Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die REWE Dortmund, mit Hauptsitz in Dortmund-Asseln, umfasst das Absatzgebiet von rund 400 Supermärkten in Nordrhein-Westfalen – dabei bilden das Ruhrgebiet, der Niederrhein, sowie das Sauer- und Münsterland die Schwerpunkte.

Betrieben werden die Märkte hauptsächlich von selbstständigen Kaufleuten. Ein besonderes Interesse gilt der Vermarktung von Produkten aus der Region, um die heimische Wirtschaft zu unterstützen, lokale Arbeitsplätze zu sichern und Transportwege möglichst kurz zu halten.

Im Sinne eines verantwortungsvollen Umgangs mit dem ökologischen System, in dem wir alle gemeinsam leben und was uns allen das gemeinsame Leben überhaupt ermöglicht, war es uns eine Freude, die Bienenpatenschaft zusammen mit Herrn Riekenbrauck und seinen umtriebigen Immen zu realisieren und damit den Bienenschutz nachhaltig zu unterstützen.

Die Bienenvölker wohnen auf dem Betriebsgelände der REWE Dortmund, neben unserer Wildwiese und in direkter Nachbarschaft mit unserem Insektenhotel. Es freut uns, damit wieder einen kleinen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt und unserer gemeinsamen Lebenswelt leisten zu können.

Wir haben uns dazu entschlossen, den Honig, den unsere fleißigen Freunde produzieren, in unserem Betriebsrestaurant anzubieten. Der Erlös aus dem Honigverkauf wird in die Stiftung REWE Dortmund fließen, die sich im sozialen Bereich engagiert.


Entwicklung des Bienenstandes im Jahresverlauf


In den Monatsbetrachtungen wird von uns beschrieben, was wir an den Bienenständen getan

haben und warum wir es getan haben.

Zu den Betrachtungen des Monats

gelangen Sie durch Anklicken des Bildes. Dort finden Sie auch vorherige Monatsbetrachtungen.


Und hier können Sie sehen, wie weit Ihre Bienen fliegen. Einfach das Bild anklicken, ein Häkchen bei "Bienenstandort" und bei "Hauptfluggebiet" setzen und als Radius 3 km eingeben. Dann den Bienenkorb auf gewünschten Standort ziehen.


 

30.08.2021

Am 30.08.2021 war es soweit: nachdem ein Rodungs-Trupp den dichtbewachsenen Standort freigeschnitten hatte, setzten wir unsere Rasengittersteine als stabile Unterkonstruktion für die am nächsten Tag aufzustellenden 6 Bienenvölker.

Frau Alina Koch (ACM Lokalität) konnte dann am 31.08.2021 mit uns zusammen das Ausfliegen der Bienen beobachten. Wir sind zuversichtlich, einen schönen Standort gefunden zu haben.

Über einen Eintrag in unser

freuen wir uns sehr

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?