Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Warum macht Heizung Sanitär Brincker GmbH jetzt in Bienen???

Auch wenn unsere Mitarbeiter stets fleißig wie die Bienen sind, ist es nicht selbstverständlich für einen Heizung- und Sanitärbetrieb, sich mit Bienenvölkern zu beschäftigen. Bienen sind im Naturgefüge so unglaublich wichtig und ihr Bestehen oder Vergehen hat auf den Menschen direkte Auswirkungen. Bekommt man einen Einblick in das faszinierende System eines Bienenstocks, fühlt man sich sehr schnell in der Verantwortung, Bienen zu schützen bzw. ihnen einen geschützten Raum zu geben. Dass die anfallende Arbeit rings um den Bienenstock von Ralf Riekenbrauck mit großer Begeisterung und einem solch umfangreichem Fachwissen hervorragend erledigt wird, hat unseren Entschluss nur gestärkt - und so sind wir nun stolze Paten zweier Bienenvölker. Im März haben wir ein lauschiges Plätzchen am Herdecker Knapp gefunden, an dem unsere Patenkinder in Ruhe ihrer „Arbeit“ nachgehen können. Wir freuen uns schon auf den ersten Honig unserer Völker und sind sehr gespannt, wie sich die umgebende Natur dort erschmecken lässt. Mit Freude werden wir zukünftig den Kunden und Geschäftspartnern der Heizung Sanitär Brincker GmbH den Knapp-Honig als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit überreichen.

www.brinckergmbh.de


Entwicklung des Bienenstandes im Jahresverlauf


In den Monatsbetrachtungen wird von uns beschrieben, was wir an den Bienenständen getan haben und warum wir es getan haben.

Zu den monatlichen Betrachtungen gelangen Sie durch Anklicken der gewünschten Monatsbilder.

2019


29.03.2019

Heute haben wir in Beisein Frau Brinckers zwei Bienenvölker an Ihren neuen Standort verbracht. Da die Bienensaison jetzt gerade beginnt, werden wir bei unserem nächsten Besuch in der kommenden Woche schon die ersten Honigräume aufsetzten, um den Bienen die Möglichkeit zu geben, den jetzt einsetzenden Futterstrom verarbeiten und einlagern zu können


Fragen, Anregungen, Wünsche, Kritik? Wir freuen uns über jeden Kontakt.  Sprechen Sie uns an ...