Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Über Wildbienen:

Die Wildbienen leben, anders als die Honigbienen, meist als Einzelgänger und werden deshalb als Solitär- oder Einsiedlerbienen bezeichnet.

Dennoch kann man sie grob nach drei Arten der Lebensweisen unterscheiden:

  • Kollektiv lebende Bienen. Sie betreiben unterschiedlichste Formen der Brutpflege und leben in mehr oder weniger großen Völkern zusammen.
  • Solitär lebende Bienen. Richtige Einzelgänger, die ohne Volk, oft nur in Ihrer Puppenhülle überwintern und in den Vegetationsphasen aktiv sind.
  • Kuckucksbienen. Sie nutzen fremde Nester für den eigenen Nachwuchs und lassen die Brut von "Stiefmüttern" pflegen.

Im Normalfall sind Wildbienen überhaupt nicht agressiv und greifen niemanden an. Als wenn sie wüssten, dass ihr eigenes Leben nicht wegen einer Auseinandersetzung mit einem Störenfried aufs Spiel gesetzt werden darf.

Wie auch bei anderen Insektenarten gibt es bei den Wildbienen einige Arten, die sich auf einzelne Pflanzenarten als Futterquelle spezialisiert haben.  Über 50 % der in Deutschland lebenden Wildbienenarten werden auf der rote Liste als "in ihrem Bestand gefährdet" eingestuft. Einige Arten sind bereits regional verschwunden oder ausgestorben.

Als Hauptursache für den starken Rückgang vieler Wildbienenarten wird in der Literatur die industrielle Landwirtschaft und der damit verbundene Verlust an Nistplätzen und spezischen Pflanzenarten benannt. Verschwinden diese Pflanzenarten in unserer Kulturlandschaft, so fehlt den Wildbienen ihre Lebensgrundlage. So gibt es Wildbienen, die an eine einzige Pflanzenart gebunden sind. Gibt es diese Pflanze nicht mehr an einem Ort, gibt es auch diese Biene nicht mehr.

Sie können die Wildbienen unterstützen, indem Sie geeignete Futterpflanzen in Ihrem Garten anpflanzen oder Nistplätze anlegen.

Weitere Infos zu Wildbienen erhalten Sie unter www.wildbienen.de und www.wildbien.de

Mauerbiene auf KatzenminzeMauerbiene auf Katzenminze

 

Gelbbindige Furchenbiene auf EchinaceaGelbbindige Furchenbiene auf Echinacea

 

Hosenbiene auf FerkelkrautHosenbiene auf Ferkelkraut

   

Fragen, Anregungen, Wünsche, Kritik? Wir freuen uns über jeden Kontakt.  Sprechen Sie uns an ...